VÄTERAUFBRUCH FÜR KINDER

Kreisverein Münster e.V.

VAFK MÜNSTER

 

Allen Kindern beide Eltern!

Termine

Aktivitäten

Presse

Impressum

Adressen

 

Termine

Ort

Thema

jeden 2. Mittwoch im Monat
20:00 Uhr

Wolters
Hammerstrasse 37, 48153 Münster

Offener Abend für Trennungsväter

 

 

 

 

Aktivitäten

 im aktuellen Jahr 2019

Veranstaltungsübersicht

Regelmäßige Veranstaltungen:  

 

Offener Abend am jeweils 2.Mittwoch im Monat im Cafe Wolters

Zu diesem Termin sind alle Väter willkommen, aber natürlich auch Mütter und Großeltern sowie sonstige Interessierte, die die Situation von Kindern in Trennungssituationen verbessern wollen.
Die Vereinsmitglieder beraten und unterstützen diejenigen Eltern, die am Umgang mit ihrem Kind / ihren Kindern gehindert werden, sei es durch den anderen Elternteil, sei es durch das Jugendamt oder die Gerichte.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
In dringenden Fällen empfiehlt sich eine vorherige Kontaktaufnahme per Epost (vafkmuenster@gmx.de).

·         09. Januar 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         13. Februar 2019, 20:00 Uhr (verschoben wegen Aschermittwoch!)
Offener Abend

·         13. März 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         10. April 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·        
Bundes VAFK -Mitgliederversammlung, Programm gem. gesonderter Einladung

·         am 28. März 2019 ist

JUNGEN-ZUKUNFTSTAG: BOY'S DAY

und hier lässt sich nachsehen, was es am JUNGEN-ZUKUNFTSTAG 2019 alles zu erleben gibt und wie man mitmachen kann!
Im nächsten Jahr liegt der Termin am 23.04.2020.

·         08. Mai 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         12. Juni 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend 

·         10. Juli 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         14. August 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         09. August  2019 - 11. August  2019: Kanu-Freizeit (vorraussichtl. in Rheine)- Anmeldung erforderlich

·         11. September 2019, 19:30 Uhr
Offener Abend (ab 21:00h)

·         09. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         16. Oktober 2019, 19:30 Uhr
Mitgliederversammlung VAFK Münster - Programm gem. gesonderter Einladung

·         13. November 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

·         07. Dezember 2019, 10:00 - 16:00 Uhr
OFFIZIELLE WEIHNACHTS-FEIER des VAFK-Münster

·         11. Dezember 2019, 20:00 Uhr
Offener Abend

Hier kann man Mitglied werden im Väteraufbruch für Kinder!

Bundessatzung VAFK e.V.

Beitrittserklärung VAFK e.V.

 

Presse / Interessante Links

AKTUELL:
Die Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Uni Tübingen untersuchte in der Studie KiMiss 2012
"Sorgerechtsmissbrauch und Eltern-Kind-Entfremdung"

Der Abschlußbericht kann hier eingesehen werden.

Auch die Umfrage der Folgestudie KiMiss 2016/2017 ist bereits abgeschlossen. Die Studie befindet sich derzeit in der Auswertung

 

Sehr lesenswert und an gleicher Stelle zu finden ist das Kindeswohl Rating 2014

 

In dieser Untersuchung wurde herausgearbeitet, in welchem Umfang sich elterliches Fehlverhalten negativ auf das Wohlergehen des Kindes ("Kindeswohl") auswirkt.

Jeder möge die einzelnen untersuchten Verhaltensweisen durchgehen und zunächst sich selber prüfen, sowie auch den anderen Elternteil, um weiteren Schaden vom Kind abzuwenden.

 

Hilfreich sind bei dieser Bemühung auch die Hinweise und der Rat, die auf der hervorragenden Webseite Trennung mit Kind zu finden sind.

 

Die Familienrichterinnen und -richter - insbesondere in den Oberlandesgerichten - sind aufgerufen, sich persönlich der Verantwortung für ihre Entscheidungen zu stellen und endlich die Augen zu öffnen vor den längst überreichlichen  Erkenntnissen der Soziologie und Kinderpsychologie zu den negativen Auswirkungen, die die Entsorgung eines Elternteils (meist des Vaters) für das betroffene Kind UNWEIGERLICH mit sich bringt.

 

 

Der VAFK Münster empfiehlt zur weiteren Lektüre:

 

HÄUSLICHE GEWALT:

 

Gewalt in der Familie, Gewalt gegen Kinder, Gewalt gegen Erwachsene, Alte und Kranke - das Problem der häuslichen Gewalt ist vielfältig.
 

Auf den Seiten von MANNdat werden einige bislang in der Öffentlichkeit wenig bekannte und wenig diskutierte Fakten dargestellt zum Thema

Gewalt gegen Kinder, insbesondere auch gegen Jungen und Gewalt gegen Männer.

 

 

BUCHEMPFEHLUNG:

 

Jürgen Rudolph, Familienrichter a.D. aus Cochem an der Mosel,

hat ein Buch geschrieben, in dem er Lösungen aufzeigt, wie ein elterlicher Streit um das Kind erfolgreich beigelegt werden kann.

Sein Ziel ist es, zu verhindern, dass Kinder durch die elterliche Trennung zu (Halb-)Waisen werden.

 

Jürgen Rudolph
Du bist mein Kind:
Die Cochemer Praxis - Wege zu einem menschlicheren Familienrecht ISBN 978-3-89602-784-9

 

Das Buch kostet €9,90, und ist im Buchhandel oder auch beim VAFK Münster erhältlich.

 

Ein kurzes Interview mit Richter a.D. Jürgen Rudolph ist  hier anzusehen
 

Ein weiterer kurzer Bericht mit Stellungnahme von Richter a.D. Rudolph zum Thema "Entfremdung durch Umgangsboykott"

 

 

Der Blick nach Übersee:

Interview mit Alec Baldwin (Teil 1 und Teil 2) über seine Erfahrungen mit der Entfremdung von seiner Tochter aus der Ehe mit Kim Basinger und über sein Engagement gegen das elterliche Entfremdungssyndrom (Parental Alienation Syndrome, PAS).

 

Der Blick nach Down Under:

"Dads on the Air"

 

Weitere Hinweise:

http://www.youtube.com/watch?v=TIp-PdxWqWQ

weltpastag

 

Impressum / Rechtliche Hinweise

Vereinsanschrift / Impressum

Anschrift:
Väteraufbruch für Kinder, Kreisverein Münster e.V.
z.Hd. Dr. Tilmann Spieker
Im Hagenfeld 58, 48147 Münster,
Tel.
 0251- 4902696
         12843598705
epost:
vafkmuenster@gmx.de

 

Allgemeine Angaben

Der Bundesverein "Väteraufbruch für Kinder e.V." ist ein seit 1989 bestehender bundesweiter gemeinnütziger Verein mit dem Ziel der Gleichstellung von Vätern im Familienrecht.

Der Väteraufbruch übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Betreiber dieser Seite die sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, welche durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Vereins kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Väteraufbruch behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Urheberrecht
Der Väteraufbruch ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Sounds und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Sounds und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Bilder, Grafiken, Sounds und Texte zurückzugreifen. Sollte sich auf den jeweiligen Seiten dennoch eine ungekennzeichnete, aber durch fremdes Copyright geschütztes Bild, Grafik, ein Sound oder Text befinden, so konnte das Copyright von Der Väteraufbruch nicht festgestellt werden. Im Falle einer solchen unbeabsichtigten Copyrightverletzung wird der Väteraufbruch das entsprechende Objekt nach Benachrichtigung aus seiner Publikation entfernen bzw. mit dem entsprechenden Copyright kenntlich machen.
Das Copyright für veröffentlichte, vom Väteraufbruch selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Väteraufbruch für Kinder e.V. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Bilder, Grafiken, Sounds oder Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist mit Nennung des Copyrights "Väteraufbruch für Kinder e.V." gestattet.

 

Rechtswirksamkeit des Haftungsschlusses

Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Hinweis zu Links auf dieser Seite

Hinweis zu allen Links auf dieser Seite: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die  Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich von diesen Inhalten distanziert.

"Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Homepage angebrachten Links."

 

 

 

Ortsgebiet

Ansprechpartner

Kontaktadresse

Münster

Dr. Tilmann Spieker

Tel. 0251 - 4902696,
12843598705
epost:
vafkmuenster@gmx.de